Presse

Pressemitteilungen

23.06.2017

Thering: Hamburg entwickelt sich ungebremst zur Unfallhauptstadt

Im ersten Quartal 2017 ist die Zahl der Verunglückten im Straßenverkehr laut dem Statistischen Bundesamt um 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Auch wenn die Zahlen im April einmalig rückläufig waren, steuert Hamburg auf einen neuen Unfallrekord in diesem Jahr zu. Insbesondere der Anstieg bei den...

Jetzt mehr erfahren

23.06.2017

Ovens: Namedropping in der Senatskanzlei – CIO und CDO machen am Ende keine Digitalisierung!

Zur Ausschreibung einer Stelle als CDO (Chief Digital Officer) in der Senatskanzlei erklärt Carsten Ovens, Fachsprecher für Digitales der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Fragwürdig ist, warum eine einzige neue und hochdotierte Stelle bei der Senatskanzlei geschaffen werden soll, während die für IT- und eGouvernement...

Jetzt mehr erfahren

21.06.2017

Kleibauer: Rot-Grün bei Asklepios-Zentrallager völlig planlos

Im Ausschuss für Öffentliche Unternehmen haben die Vertreter von Asklepios Hamburg jetzt mitgeteilt, dass das Zentrallager mit rund 200 Arbeitsplätzen aus Hamburg wegziehen soll, da Gespräche mit der Stadt über Alternativflächen erfolglos blieben. Die anwesenden Senatsvertreter waren hiervon offenbar überrascht und...

Jetzt mehr erfahren

21.06.2017

Ovens: Fegebank macht lieber Wahlkampf im Bund, statt sich um Hamburg zu kümmern

Anstatt sich um Hamburgs Belange zu kümmern, mischt Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank lieber im Vorwahlkampf der Grünen auf Bundesebene mit. Wie nun auf eine Anfrage des Abgeordneten Carsten Ovens bekannt wurde, hat die Wissenschaftssenatorin ihren Vorschlag aus dem...

Jetzt mehr erfahren

20.06.2017

Gamm: Kraftwerk Wedel endlich abschalten und Wärme aus Moorburg nutzen

In der Presse wurden heute die Planungsunterlagen der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH (gehört zu 25,1 % der Stadt Hamburg) bezüglich des Baus einer Fernwärmeleitung veröffentlicht. Diese sehen einen Verlauf zwischen der Müllverbrennungsanlage Rugenberger Damm (MVR) und der Trabrennbahn Bahrenfeld vor. Hier soll die Wärme...

Jetzt mehr erfahren

19.06.2017

Prien: Rot-Grün sollte auch bei anderen Standorten zur Flüchtlingsunterbringung Einsicht zeigen

Am Sonntag hat sich Rot-Grün mit der Bürgerinitiative VIN (Vorrang für Integration und Nachhaltigkeit) in Rissen auf die Umsetzung des Konsenses geeinigt. Dazu erklärt Karin Prien, flüchtlingspolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Hinsichtlich der Unterbringung von Flüchtlingen in Rissen hat bei...

Jetzt mehr erfahren

16.06.2017

Trepoll/Heintze: CDU Hamburg trauert um Dr. Helmut Kohl

Zum Tode des Kanzlers der Einheit Dr. Helmut Kohl erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Helmut Kohl war der Vater der Einheit und der Vater Europas. Die historische Chance zur Einheit hat er erkannt und sich gegen alle Widerstände durchgesetzt. Seine Vision von einer politischen Union der...

Jetzt mehr erfahren

16.06.2017

Niedmers: Elbvertiefung braucht endlich einen echten Meilenstein!

Zur Ankündigung des Wirtschaftssenators, einen Meilenstein bei der Elbvertiefung erreicht zu haben, erklärt Ralf Niedmers, Fachsprecher für Hafenwirtschaft der CDU-Bürgerschaftsfraktion: "2011 hat der Bürgermeister den Beginn der Fahrrinnenanpassung für 2012 versprochen, doch bis heute wurde die Elbe um keinen...

Jetzt mehr erfahren

16.06.2017

Kleibauer: Rot-Grün darf bei HSH das Parlament nicht missachten

Heute hat die HSH Nordbank über die Geschäftsentwicklung im 1. Quartal 2017 berichtet.  Dazu erklärt Thilo Kleibauer, Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion für Finanzen und Öffentliche Unternehmen: "Die heute vorgelegten HSH-Zahlen machen erneut die hohen Risiken aus den Schiffskrediten deutlich. Die Bank ist weiter...

Jetzt mehr erfahren

14.06.2017

Gladiator: Fachliche Anordnung für Demoverbotszonen richtig und erforderlich

Justizsenator Steffen verkündete Ende April vollmundig, es werde keine Demonstrationsverbotszonen in Hamburg geben. Nachdem er bereits wenige Stunden später von der SPD zurückgepfiffen wurde, erließ die Polizei vergangene Woche eine 66-seitige Allgemeinverfügung, mit der sie Teile der Hamburger Innenstadt am 7. und 8....

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet. 

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her. 

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert. 

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de