Artikel

Ovens: Senat ist in der Pflicht – Hammerbroocklyn entscheidend für die Zukunft des Digitalstandortes Hamburg

04.12.2018

Zum Streit um das Hammerbroocklyn-Projekt erklärt Carsten Ovens, Fachsprecher für Digitale Wirtschaft der CDU-Fraktion: „Hammerbroocklyn ist für den Digitalstandort Hamburg von entscheidender Bedeutung. Wir fordern die zerstrittenen Parteien auf, sich umgehend an einen Tisch zu setzen, um das wichtige Projekt doch noch zum Erfolg zu führen. Fragen wirft aber vor allem einmal mehr das Verhalten des Senats auf. Wie aus unserer Anfrage hervorgeht, wurden im Rahmen der Wirtschaftsförderung am 20. März 2018 durch einen Erbbaurechtsvertrag für das entsprechende Grundstück Fakten geschaffen. Besonders verwunderlich in diesem Zusammenhang ist, dass die Stadt ein riesiges, attraktives Grundstück an der Elbe vergibt, bevor überhaupt ein einziger verbindlicher Vertrag mit zukünftigen Partnern und Mietern geschlossen wurde. Nun heißt es, die Uneinigkeit der Beteiligten sei lange bekannt gewesen, wodurch ein ganz schlechtes Licht auf das Geschäftsgebaren des Senates geworfen wird. Wir hoffen, dass die derzeitigen Probleme um das Projekt nicht dazu führen, dass ein 1A-Standort vorschnell vergeben wurde. Diese Vorgänge werden wir noch genau unter die Lupe nehmen!“

Carsten Ovens

Carsten Ovens
Fachsprecher für Wissenschaft
Fachsprecher für digitale Wirtschaft

Sethweg 43
22455 Hamburg
Telefon: 040-3602 9651
E-Mail: carsten.ovens@cduhamburg.de