Artikel

Heißner: Fachkräftemangel in Hamburger Kitas hält an – rot-grüner Senat braucht endlich überzeugende Gesamtstrategie

30.07.2019

Zu den heute vom Senat vorgestellten Maßnahmen zur Gewinnung von Fachkräften für Hamburger Kitas und die Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen erklärt Philipp Heißner, familienpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „In Hamburg fehlen nach wie vor Erzieherinnen und Erzieher. Der rot-grüne Senat hinkt dieser Entwicklung seit langem hinterher und wird der wachsenden Stadt nicht gerecht. In vielen Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen der frühen Bildung wird angesichts schlechter Personalausstattung längst an der Belastungsgrenze gearbeitet. Der Senat braucht endlich eine überzeugende Strategie und nicht nur Einzelmaßnahmen, um ausreichend qualifizierte Erzieherinnen und Erziehern zu gewinnen und vor allem langfristig in Hamburg zu halten. Das Lamentieren über niedrige Bewerberzahlen allein kann eine aktive Politik nicht ersetzen. Neben der aktiven Gewinnung, der Ausbildung und Qualifizierung von Fachkräften müssen auch die Arbeitsbedingungen in den Kitas spürbar verbessert werden. Hierzu zählt, dass mittelbare Pädagogik und Ausfallzeiten wie Urlaub und Krankheit stärker berücksichtigt werden.“

Philipp Heißner

Philipp Heißner
Fachsprecher für Familie, Kinder, Jugend

Kieler Straße 639
22527 Hamburg
Tel.: 040-5500 9464
Fax: 040-5500 9463
E-Mail: philipp.heissner@cduhamburg.de