Presse

Pressemitteilungen

16.03.2015

DOSB-Präsidium will Olympische Spiele in Hamburg

Zur heutigen Entscheidung des Präsidiums des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Heute ist ein fantastischer Tag für Hamburg, der uns die Chance eröffnet, Gastgeber für die Jugend der ganzen Welt zu werden. Das Bewerbungskonzept der Spiele am...

Jetzt mehr erfahren

16.03.2015

Keine Ideen für Stadtentwicklung bei Rot-Grün

Zu den Ergebnissen der heutigen rot-grünen Koalitionsverhandlungen erklärt Jörg Hamann, Stadtentwicklungsexperte der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Kein Leitbild, keine Ziele, keine Ideen für die Zukunft, das ist das traurige Ergebnis der rot-grünen Koalitionsverhandlungen im Bereich Stadtentwicklung. Ausgerechnet am...

Jetzt mehr erfahren

15.03.2015

Gefährliche Ahnungslosigkeit des Senats über Impfschutz in Hamburg

Hamburg weiß fast nichts über den Impfschutz seiner Mitarbeiter. Gerade an Schulen und Kitas kann dies im Falle des Ausbruchs von Infektionskrankheiten dramatische Folgen haben. Hinzu kommt, dass jedes achte Kind vor dem Schuleintritt nicht medizinisch untersucht wird. Dies ergab eine 

Jetzt mehr erfahren

10.03.2015

Hamburg ist Feuer und Flamme – Jahrhundertchance Olympia entschlossen ergreifen

Nun steht es fest: 64 Prozent der Hamburger wollen Olympische und Paralympische Spiele in der Stadt. Hamburg liegt damit deutlich vor dem Mitbewerber Berlin. Dazu erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Die Umfrage ist ein tolles Signal. Es kommt klar zum Ausdruck, dass die Hamburger...

Jetzt mehr erfahren

10.03.2015

Bei Rot-Grün gibt es Ideologie statt kluger Verkehrskonzepte

Rot-Grün hat sich in den Koalitionsverhandlungen beim Thema Verkehr darauf verständigt, am umstrittenen Busbeschleunigungsprogramm festzuhalten. Gleichzeitig kündigten SPD und Grüne einen „radikalen“ Ausbau des Radverkehrs an. Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs wurde dagegen auf die nächste Wahlperiode verschoben....

Jetzt mehr erfahren

06.03.2015

Mietpreisbremse auf Stadtteile mit besonders angespanntem Wohnungsmarkt beschränken

Die große Koalition hat im Bundestag die Einführung der Mietpreisbremse beschlossen. Die CDU-Bürgerschaftsfraktion begrüßt diesen Schritt, warnt zugleich aber vor einer flächendeckenden Einführung in Hamburg. Dazu erklärt Jörg Hamann, Stadtentwicklungsexperte der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Wir begrüßen, dass die...

Jetzt mehr erfahren

05.03.2015

Senat treibt Lehrer an Belastungsgrenze und schwächt Grundschulen

Zum dritten Mal seit Dezember hat der Verband Hamburger Schulleitungen auf die unhaltbaren Zustände an Hamburgs Schulen aufmerksam gemacht. Die Einführung des Ganztagsschulbetriebs und die Umsetzung der Inklusion als Sparmodell werden von der SPD zielgerichtet auf dem Rücken der Lehrerinnen und Lehrer durchgesetzt....

Jetzt mehr erfahren

02.03.2015

Senat erklärt eigenes P+R-Konzept für gescheitert

Der Senat musste das Scheitern seines eigenen P+R-Konzepts einräumen. Sieben Monate nach Einführung der P+R-Gebühren hat er angekündigt, in unmittelbarer Nähe des Autobahn-Dreiecks HH-Nordwest wieder 83 kostenlose Parkplätze zur Verfügung zu stellen. Pendlern soll so der Umstieg auf den öffentlichen Personennahverkehr...

Jetzt mehr erfahren

01.03.2015

Sinnvolle Parkraumkontrolle statt Abzocken durch Abzetteln

Der Senat beabsichtigt, die Parkraumkontrollen in den innenstadtnahen Stadtteilen erheblich auszuweiten. Das hat er in seinen Antworten auf zwei Anfragen des verkehrspolitischen Sprechers der CDU-Bürgerschaftsfraktion Klaus-Peter Hesse (Drs. 20/14593 und Drs. 20/14652) nun offengelegt. Erkennbar stehen dabei nicht...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de