Presse

Pressemitteilungen

09.06.2015

Thering: Hamburgs Verkehrsalbtraum beenden

Busbeschleunigungsirrsinn, mangelnde Koordination von Baustellen und schlichte Fehlplanungen in der Verkehrsführung sorgen in Hamburg weiterhin für Verkehrschaos und Dauerstau. Das aktuelle Beispiel Mühlenkamp droht sich im Rest der Stadt zu wiederholen. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der...

Jetzt mehr erfahren

29.05.2015

Thering: Senat ist für drohende Verzögerungen beim Bau der A26 verantwortlich

Der Naturschutzbund Hamburg hat angekündigt, Klage gegen den erwarteten Planfeststellungsbeschluss für den Bau der A26 auf Hamburger Gebiet einzureichen. Damit droht die Fertigstellung der A26 endgültig in weite Ferne zu rücken. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „...

Jetzt mehr erfahren

26.05.2015

Thering: Senat muss Verkehrsausschuss über riskantes LKW-Experiment auf A7 informieren

Der Senat hat angekündigt, auf einem Hamburger Teilabschnitt der Autobahn A7 in einem bundesweit einmaligen Test das Überholverbot für LKW in Baustellen aufzuheben. So soll auf die Stauproblematik rund um das Dreieck Nordwest reagiert werden. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitische Sprecher der...

Jetzt mehr erfahren

22.05.2015

Thering: Neue Ampelmännchen lösen keine Verkehrsprobleme

Die zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank, hat vorgeschlagen, Hamburgs Fußgängerampeln mit Fantasiemotiven neu zu bestücken. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Hamburg ist Stauhauptstadt Deutschlands, der Öffentliche Personennahverkehr ist an seiner...

Jetzt mehr erfahren

18.05.2015

Thering: Hamburg wird unter Rot-Grün zur Servicewüste

Zur heutigen Berichterstattung über zu lange Wartezeiten beim Landesbetrieb Verkehr in Hamburg erklärt der verkehrspolitischer Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dennis Thering:  „Hamburg wird dank der SPD immer mehr zur Servicewüste. Bereits in der vergangenen Wahlperiode hatte...

Jetzt mehr erfahren

27.04.2015

Thering: Rot-Grün bricht Vereinbarung mit Volksinitiative

Derzeit werden rund um den Mühlenkamp Baumaßnahmen im Rahmen des umstrittenen Busbeschleunigungsprogramms durchgeführt. In seiner Antwort auf eine Anfrage der CDU musste der Senat jetzt einräumen, dass dabei eklatant gegen die Vereinbarung verstoßen wird, die Rot-Grün erst am 24. März mit der Volksinitiative „Stopp des...

Jetzt mehr erfahren

15.04.2015

Thering: Koalitionsvertrag führt Hamburg geradewegs in den Verkehrskollaps

Im Jahr 2020 droht Hamburg ein „Verkehrskollaps“. Das prognostiziert laut Medienberichten das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI). SPD und Grüne bieten mit den Vereinbarungen in ihrem Koalitionsvertrag keine Lösungen für das Problem, sondern verschärfen es sogar. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitische...

Jetzt mehr erfahren

07.04.2015

Thering: Senat muss endlich konsequent gegen Zweite-Reihe-Parker vorgehen

Zur heute vorgestellten Straßenverkehrsbilanz 2014 erklärt der verkehrspolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dennis Thering: „Die SPD hat jahrelang versucht die Unfallzahlen schönzureden, das ist ihr heute auf die Füße gefallen. Insbesondere der Anstieg bei den...

Jetzt mehr erfahren

01.04.2015

Thering: Unter der SPD wird der Stau in Hamburg immer schlimmer

Nach dem gestern veröffentlichten Verkehrsindex 2014 des Navigationsgeräteherstellers TomTom vergeuden die Hamburger Verkehrsteilnehmer durch Staus immer mehr Lebenszeit. Stuttgart als bisherige Staustadt Nr.1 wurde unter dem SPD-Senat eingeholt. Dazu erklärt Dennis Thering, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und...

Jetzt mehr erfahren

25.03.2015

Thering: Schildbürgerstreich von SPD und Grünen beim Busbeschleunigungsprogramm verhindern

Gestern gab die Volksinitiative „Stopp des Busbeschleunigungsprogramms“ bekannt, mit den designierten Koalitionsfraktion von SPD und Grünen einen Kompromiss erzielt zu haben. Die CDU bringt hierzu einen eigenen Antrag mit Änderungen an wichtigen Punkten des Kompromisses ein. Dazu erklärt der verkehrspolitische...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Sören Niehaus in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt:
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-2933

E-Mail: soeren.niehaus@cdu-hamburg.de