Presse

Pressemitteilungen

17.04.2015

Trepoll: Aufgeblähter Senat schwächt handlungsfähige Verwaltung

Heute hat Bürgermeister Scholz mit der Benennung der Staatsräte die endgültige Zusammensetzung des Senats bekanntgegeben. Dazu erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Die rot-grüne Personalpolitik entwickelt sich für die Hamburger zunehmend zu einem Fass ohne Boden. Mit 27 Mitgliedern hat...

Jetzt mehr erfahren

15.04.2015

Heißner: Betreuungsgeld erkennt Erziehungsleistung an und schafft Wahlfreiheit

In ihrer heutigen Aktuellen Stunde befasst sich die Hamburgische Bürgerschaft mit der Klage des Hamburger Senats vor dem Bundesverfassungsgericht gegen das Betreuungsgeld. Dazu erklärt Philipp Heißner, familienpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Das Betreuungsgeld steht nicht in Konkurrenz, sondern in...

Jetzt mehr erfahren

15.04.2015

Trepoll: Derzeitiges Wahlrecht hat ein echtes Demokratiedefizit

In ihrer heutigen Aktuellen Stunde debattiert die Hamburgische Bürgerschaft auf Anmeldung der CDU über eine Verbesserung des derzeitigen Hamburger Wahlrechts. Dazu erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Das derzeitige Wahlrecht ist viel zu kompliziert, zehnmal teurer als das vorherige und...

Jetzt mehr erfahren

15.04.2015

Thering: Koalitionsvertrag führt Hamburg geradewegs in den Verkehrskollaps

Im Jahr 2020 droht Hamburg ein „Verkehrskollaps“. Das prognostiziert laut Medienberichten das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI). SPD und Grüne bieten mit den Vereinbarungen in ihrem Koalitionsvertrag keine Lösungen für das Problem, sondern verschärfen es sogar. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitische...

Jetzt mehr erfahren

14.04.2015

Gladiator: Härtere Strafen und strengere Verfolgung von Einbruchskriminalität

Gestern hat sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion für härtere Strafen gegen Einbrecher ausgesprochen. Jetzt muss auch der Hamburger Senat tätig werden, um endlich der steigenden Einbruchskriminalität Herr zu werden. Dazu erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die Ermöglichung des Abhörens...

Jetzt mehr erfahren

13.04.2015

Norddeutsche CDU-Fraktionsvorsitzende fordern Zuständigkeit des Bundes bei Terrorismusbekämpfung

Die fünf norddeutschen CDU-Fraktionsvorsitzenden aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein haben heute auf ihrer Konferenz in Bremen vier Beschlüsse mit zentralen Forderungen an die norddeutschen Landesregierungen und an die Bundesregierung verabschiedet. „Die Bandbreite der...

Jetzt mehr erfahren

12.04.2015

Gladiator: Kennzeichnungspflicht gefährdet die Sicherheit der Polizisten und ihrer Familien

Im 115-seitigen rot-grünen Koalitionsvertrag werden Polizei und Feuerwehr lediglich eineinhalb Seiten gewidmet. Im Innenbereich werden zahlreiche Probleme folglich nur angerissen oder gar nicht erst erwähnt. Dazu erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Der Koalitionsvertrag...

Jetzt mehr erfahren

07.04.2015

Thering: Senat muss endlich konsequent gegen Zweite-Reihe-Parker vorgehen

Zur heute vorgestellten Straßenverkehrsbilanz 2014 erklärt der verkehrspolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dennis Thering: „Die SPD hat jahrelang versucht die Unfallzahlen schönzureden, das ist ihr heute auf die Füße gefallen. Insbesondere der Anstieg bei den...

Jetzt mehr erfahren

01.04.2015

Thering: Unter der SPD wird der Stau in Hamburg immer schlimmer

Nach dem gestern veröffentlichten Verkehrsindex 2014 des Navigationsgeräteherstellers TomTom vergeuden die Hamburger Verkehrsteilnehmer durch Staus immer mehr Lebenszeit. Stuttgart als bisherige Staustadt Nr.1 wurde unter dem SPD-Senat eingeholt. Dazu erklärt Dennis Thering, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und...

Jetzt mehr erfahren

01.04.2015

Kleibauer: Senat muss für höhere Verluste der HSH Nordbank vorsorgen

Heute hat die HSH Nordbank ihren Jahresabschluss für 2014 vorgestellt. Dazu erklärt Thilo Kleibauer, Sprecher für Haushalt und öffentliche Unternehmen der CDU-Bürgerschaftsfraktion:  „Zum dritten Mal in weniger als drei Jahren hat die HSH Nordbank die Verlustprognose für die Stadt erhöht – auf nun 2,1 Milliarden...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Sören Niehaus in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt:
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-2933

E-Mail: soeren.niehaus@cdu-hamburg.de