Presse

Pressemitteilungen

03.12.2015

Stöver: Keine Errichtung von Massenunterkünften für Flüchtlinge

Heute stellt der Senat im Stadtentwicklungsausschuss seine Planungen zur Errichtung weiterer Flüchtlingsunterkünfte vor. Rot-Grün legt dabei weiterhin den Schwerpunkt auf die Schaffung von Großsiedlungen und Massenunterkünfte. Die CDU lehnt den Bau solcher Flüchtlings-Ghettos ab. Dazu erklärt Birgit Stöver,...

Jetzt mehr erfahren

01.12.2015

Prien: Schulsenator fährt Fördern statt Wiederholen an die Wand

Heute hat Schulsenator Rabe Zwischenbilanz seines Lernförderkonzeptes „Fördern statt Wiederholen“ gezogen. Dazu erklärt Karin Prien, schulpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Die aktuellen Zahlen belegen erneut, dass Rabe bei Fördern statt Wiederholen auf Masse statt Klasse setzt. So ist das Konzept...

Jetzt mehr erfahren

30.11.2015

Hamann: Wohnortzuweisungsgesetz einführen

Der Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. hat die Wiedereinführung eines Wohnortzuweisungsgesetzes vorgeschlagen. Danach sollen Flüchtlinge auch nach Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis bestimmten Wohnorten zugewiesen werden. So soll die Bereitstellung von sozial gefördertem Wohnraum und Integrationsangeboten...

Jetzt mehr erfahren

29.11.2015

Olympia scheitert an politischer Großwetterlage und ungeklärter Finanzierung

Zum Ergebnis des heutigen Olympia-Referendums erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion:  „Die Hamburger haben sich entschieden: Sie sind mehrheitlich nicht Feuer und Flamme für Olympia. Schade! Die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 wären eine tolle Entwicklungschance für unsere Stadt...

Jetzt mehr erfahren

27.11.2015

CDU-Innenexperten wollen starke Polizei und Begrenzung der Flüchtlingsströme

Innenexperten der Unionsparteien aus Bund und Ländern haben in ihrer „Berliner Erklärung“ im Kampf gegen den islamistischen Terror eine Stärkung der Polizei in Deutschland gefordert. Gleichzeitig  sprachen Sie sich für einen Abbau von Fehlanreizen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise aus. Dazu erklärt Dennis...

Jetzt mehr erfahren

27.11.2015

Schlussspurt beim Olympia-Referendum – Am Sonntag mit Ja stimmen!

In den letzten beiden Tagen vor Ende des Referendums am Sonntag setzen die Unterstützerinnen und Unterstützer der Hamburger Bewerbung für die Olympischen und Paralympischen Spiele zum Schlussspurt an. An über 50 Informationsständen auf Wochenmärkten, an Bahnhöfen und in Einkaufszentren können sich die Hamburgerinnen...

Jetzt mehr erfahren

25.11.2015

Wersich: Rot-Grün muss sich zum Deutschen Hafenmuseum bekennen

Der Bundestag hat 120 Millionen Euro für den Bau des Deutschen Hafenmuseums in Hamburg bewilligt. Noch Anfang Oktober hatten SPD und Grüne einen CDU-Antrag zum Bau des Deutschen Hafenmuseums abgelehnt. Nach der Übernahme der kompletten Investitionssumme durch den Bundes hat die CDU in einem

Jetzt mehr erfahren

25.11.2015

Prien: Rot-Grün springt bei Flüchtlingsbeschulung zu kurz

Die CDU mahnt schon seit geraumer Zeit an, die Beschulung von Flüchtlingskindern neu zu ordnen und die Schulpflicht von minderjährigen Flüchtlingen durchzusetzen. Bildung ist und bleibt der entscheidende Schlüssel zur Integration. Dazu hatte die CDU schon Anfang Oktober einen Zwölf-Punkte-Katalog in die Bürgerschaft...

Jetzt mehr erfahren

25.11.2015

Hamann: Wohnungsbauprogramm muss an Bedarf angepasst werden

Heute ist bekannt geworden, dass die Mietpreise in den vergangenen zwei Jahren unverhältnismäßig stark angestiegen sind. Dazu erklärt Jörg Hamann, baupolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Der Hamburger Wohnungsmarkt ist weiterhin angespannt. Das zeigt der erneute Anstieg der Durchschnittsmieten von über...

Jetzt mehr erfahren

25.11.2015

Trepoll: 41 Sportarten, 4 Wochen, 1 Stadt – Hamburg sagt Ja zu Olympia

Heute debattiert die Hamburgische Bürgerschaft in ihrer Aktuellen Stunde über die Chancen einer Olympia-Bewerbung Hamburgs. Dazu erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Noch vier Tage, dann haben wir Hamburger entschieden, ob unsere Stadt im internationalen Rennen um Olympia 2024 bleiben...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Sören Niehaus in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt:
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-2933

E-Mail: soeren.niehaus@cdu-hamburg.de