Presse

Pressemitteilungen

01.06.2015

Prien: Rot-Grün hat der Flüchtlingsdebatte einen Bärendienst erwiesen

Zur heutigen Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts zur Sophienterrasse erklärt Karin Prien, flüchtlingspolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „‚Avanti dilettanti‘ oder ‚Vorwärts, ihr Stümper‘, das scheint das Senatsmotto in Sachen Flüchtlingspolitik zu sein. Die heutige Entscheidung des...

Jetzt mehr erfahren

01.06.2015

Heißner: Eltern unbürokratisch und schnell die Kita-Gebühren erstatten

In Hamburg sind tausende Eltern vom Kita-Streik betroffenen. Inzwischen haben die meisten Kita-Träger eingewilligt, den Eltern für Streiktage die Kita-Gebühren zurückzuerstatten. In den meisten Fällen müssen dafür aber aufwendige Anträge gestellt werden. Dieser unnötige bürokratische Aufwand sollte den Eltern aus Sicht...

Jetzt mehr erfahren

29.05.2015

Thering: Senat ist für drohende Verzögerungen beim Bau der A26 verantwortlich

Der Naturschutzbund Hamburg hat angekündigt, Klage gegen den erwarteten Planfeststellungsbeschluss für den Bau der A26 auf Hamburger Gebiet einzureichen. Damit droht die Fertigstellung der A26 endgültig in weite Ferne zu rücken. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „...

Jetzt mehr erfahren

28.05.2015

Gamm: Politischer Stromnetzbeirat schafft zweifelhafte Parallelstrukturen

Rot-Grün beantragt in der heutigen Bürgerschaftssitzung die Einrichtung eines politischen Stromnetzbeirates bei der Stromnetz Hamburg GmbH. Mit diesem Beirat wird neben den bereits bestehenden und etablierten Kontrollgremien in den Öffentlichen Unternehmen Hamburgs eine zusätzliche Instanz mit fragwürdiger...

Jetzt mehr erfahren

28.05.2015

Gemeinsame Presseerklärung der Fraktionen von SPD, CDU und Grüne: Bürgerschaft beschließt über Bürgerschaftsreferenden

Heute befasst sich die Bürgerschaft in zweiter Lesung mit der Einführung eines Bürgerschaftsreferendums, das Senat und Parlament die Möglichkeit gibt, Projekte von grundsätzlicher und gesamtstädtischer Bedeutung den Hamburgerinnen und Hamburgern direkt zur Entscheidung vorzulegen. Auf Initiative der Fraktionen von SPD,...

Jetzt mehr erfahren

28.05.2015

Stöver: Tödliche Gefahr durch Infektionen wirksam bekämpfen

Heute debattiert die Bürgerschaft über einen Antrag der CDU, den Kampf gegen Infektionskrankheiten und Impfmüdigkeit zu intensivieren. Gerade in sensiblen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen stellen Infektionskrankheiten eine erhebliche Gesundheitsgefahr dar und führen zu...

Jetzt mehr erfahren

28.05.2015

Gladiator: Hamburgs Feuerwehr muss stärker unterstützt werden

Der Jahresbericht der Feuerwehr 2014 ist veröffentlicht – seit der Schutzzielumstellung zum 3. Februar 2014 ist der Zielerreichungsgrad auf 74,7 Prozent gestiegen, was  vor allem dem beherzten Einsatz der Rettungskräfte von Berufsfeuerwehr und den Freiwilligen Feuerwehren zu verdanken ist. Das gesteckte Zwischenziel...

Jetzt mehr erfahren

28.05.2015

Heißner: Kinder sind die Leidtragenden des Kita-Streiks

Heute haben rund 10.000 streikende Kita-Erzieherinnen und Erzieher in der Hamburger Innenstadt demonstriert. Bereits am Dienstag demonstrierten rund 2.000 Eltern für eine schnelle Beendigung des Kita-Streiks. Die CDU unterstützt die Forderung des Landeselternausschusses Hamburg, dass sich der Senat endlich aktiv in den...

Jetzt mehr erfahren

28.05.2015

Trepoll: Gewalt ist kein Mittel im politischen Meinungsstreit

Zu den Anschlägen auf die Wohnhäuser der Wissenschaftssenatorin und Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank sowie des Grünen Fraktionsvorsitzenden Anjes Tjarks erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Die Anschläge auf die Wohnhäuser verurteilen wir ohne Wenn und Aber. In unserer...

Jetzt mehr erfahren

27.05.2015

Seelmaecker: Debatte um Vorratsdatenspeicherung wird zum Prüfstein für die rot-grüne Koalition

Der neue Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung, hinter dem die Große Koalition aus CDU und SPD auf Bundesebene steht und der sich strikt an den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts orientiert, wurde heute vom Bundeskabinett beschlossen. Justizsenator Dr. Steffen kritisiert den Gesetzesentwurf nun öffentlich,...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de