Artikel

Thering/Ploß: CDU setzt sich für schnellen Baubeginn ein – A26-Ost ist für Hamburger Wirtschaft und eine leiserere, schadstofffreiere Stadt von enormer Bedeutung

26.08.2019

Die heute vorgestellte Forderung des NABU - Naturschutzbund Deutschland, den geplanten Bau der Hafenpassage A26-Ost fallenzulassen, kommentieren die Verkehrspolitiker Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, und Christoph Ploß, Mitglied im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages: „Investitionen in die Hamburger Infrastruktur haben für die CDU höchste Priorität: Der Bau der A26 Hafenpassage Hamburg ist für den Hamburger Hafen, aber auch für die Reduzierung der Verkehrsbelastung in Wilhelmsburg und Harburg von enormer Bedeutung. Eine leiserere und schadstofffreiere Stadt erreichen wir mit der zügigen Fertigstellung der neuen Autobahn. Wir lehnen daher die Forderung des NABU ab und werden uns als CDU auf Bundes- und Landesebene dafür einsetzen, dass die A26 Hafenpassage so schnell wie möglich gebaut werden kann.“

Dennis Thering

Dennis Thering
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Fachsprecher für Verkehr
Fachsprecher für Verbraucherschutz
Fachsprecher Tierschutz

Saseler Damm 2a
22395 Hamburg
Tel.: 040-87 60 45 12
Fax: 040-87 60 74 83
E-Mail: dennis.thering@cduhamburg.de