Artikel

Thering: CDU beantragt Stopp der HVV-Preiserhöhungen – nur mit gutem Angebot und attraktiven Ticketpreisen kann Umstieg auf Busse und Bahnen gelingen

19.07.2019

Die CDU-Fraktion wird in der kommenden Bürgerschaftssitzung beantragen, die angekündigte Fahrpreiserhöhung beim HVV in Höhe von 2,2 Prozent abzulehnen.

Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Mobilität ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen unserer Stadt. In rot-grünen Sonntagsreden wird dabei immer wieder die sogenannte Verkehrswende propagiert. Aber man kann nicht immer von Wenden reden und dann bei entscheidenden Fragen, wie den Preisen beim HVV, die Wende nicht schaffen. Hamburgs öffentlicher Nahverkehr ist bereits heute einer der teuersten. Gleichzeitig hinkt Hamburg bei den Fahrgastzahlen mittlerweile deutlich hinterher, der Zuwachs ist im Jahr 2018 auf den tiefsten Stand seit 14 Jahren gefallen. Klar ist der Fahrpreis nicht alles, aber neben einer Verbesserung des Takt- und Streckenangebots muss auch dringend der Fahrpreis attraktiver werden. Dazu schlagen wir u.a. ein spezielles 365-Euro-Ticket vor, auch als Anreiz für den Verzicht auf das eigene Auto. Ebenso muss auch die komplizierte Preisstruktur deutlich vereinfacht werden, so dass jeder leicht das für ihn individuell beste Angebote kaufen kann. Eine Erhöhung der Fahrpreise um durchschnittlich 2,2 Prozent, und damit der höchste Anstieg der letzten 5 Jahre, ist das genaue Gegenteil einer Attraktivitätssteigerung. Damit wird es nichts mit einem stärkeren Umstieg auf Busse und Bahnen, dieser Weg führt über kurz oder lang in die Sackgasse. Wir beantragen daher in der nächsten Bürgerschaftssitzung, auf die angekündigte Fahrpreiserhöhung zu verzichten. Wir brauchen keine Sonntagsreden, sondern endlich konkrete Schritte, um die Mobilität in Hamburg für alle attraktiver zu machen.“

Dennis Thering

Dennis Thering
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Fachsprecher für Verkehr
Fachsprecher für Verbraucherschutz

Saseler Damm 2a
22395 Hamburg
Tel.: 040-87 60 45 12
Fax: 040-87 60 74 83
E-Mail: dennis.thering@cduhamburg.de