Artikel

Thering: Busse und Bahnen endlich fit für die Zukunft machen, statt halbgarer Schnellschüsse vor der Wahl

25.06.2019

Zu den heute vorgestellten Angebotserweiterungen im Öffentlichen Nahverkehr erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Busse und Bahnen sind das Rückgrat der Mobilität in unserer Stadt. Jede Verbesserung und Erweiterung des Angebots ist daher auch zu begrüßen und findet unsere volle Unterstützung. Allerdings fällt schon auf, je näher der Wahltermin rückt, desto größer werden die Versprechen zur Verbesserung des Öffentlichen Nahverkehrs. Nach der zuvor erfolglosen Busbeschleunigung sollen nun Expressbusse als neues Allheilmittel die immer noch nicht vorhandenen Schnellbahnanbindungen 'ersetzen'. Jedoch wird auch das keine gute Dauerlösung sein. Stattdessen muss der Senat endlich darlegen, zu welchen Kosten, auf welcher konkreten Streckenführung und bis wann die U5 realisiert werden soll. Auch wirkt es wenig glaubhaft, Verbesserungen bei der S-Bahn anzukündigen, wenn bereits das bisherige Angebot durch erhebliche Verspätungen und andere Unzulänglichkeiten auffällt und insbesondere auch die vorhandene Infrastruktur, wie das Schienen- und Stellwerknetz nicht entsprechend zuverlässiger werden. Hamburgs Busse und Bahnen sind zu teuer und auch der unübersichtliche HVV-Tarifjungle soll weiterhin nicht gelichtet werden. Um mehr Hamburgerinngen und Hamburger zum Umstieg auf Busse und Bahnen zu bewegen, fordern wir u.a. die Einführung eines 365-Euro-Ticket für Schüler, Azubis und Senioren sowie für Menschen, die zugunsten von Bus und Bahn auf ihr eigenes Auto verzichten.“

Dennis Thering

Dennis Thering
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Fachsprecher für Verkehr
Fachsprecher für Verbraucherschutz

Saseler Damm 2a
22395 Hamburg
Tel.: 040-87 60 45 12
Fax: 040-87 60 74 83
E-Mail: dennis.thering@cduhamburg.de