Artikel

Stöver: Das Jubiläum 100 Jahre Grundschule sollte Motivation für eine Stärkung der Hamburger Grundschulen sein

28.11.2019

Zum Jubiläum 100 Jahre Grundschule erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Die Einführung der Grundschule gilt es zu würdigen. Bereits in der Grundschule muss die Grundlage für Lernerfolge und einen möglichst guten Grundschulabschluss gelegt werden. Doch aktuell erfüllen fast zwanzig Prozent der Hamburger Grundschülerinnen und Grundschüler nach Klasse 4 nicht die Mindestanforderungen in Lesen, Schreiben und Rechnen. Diese Kinder haben kaum Chancen, das Versäumte in der Sekundarstufe I aufzuholen, Frust und Scheitern sind programmiert. Aus Sicht der CDU-Fraktion darf ein Übergang auf weiterführende Schulen ohne Erfüllung der Mindestanforderungen im Interesse der Kinder nicht erfolgen. Damit sowohl leistungsschwache als auch leistungsstarke Kinder zukünftig besser gefördert werden, sollte die Grundschulzeit flexibler gestaltet werden. Die Grundschulzeit kann dann je nach individueller Leistung zwischen drei und fünf Jahren betragen.“

Birgit Stöver

Birgit Stöver
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Fachsprecherin für Schule
Fachsprecherin für Gesundheit

Lämmertwiete 12
21073 Hamburg
Tel.: 040-21 99 10 08
Fax: 040-21 99 10 09
E-Mail: birgit.stoever@cduhamburg.de