Artikel

Stöver: Bei Rabes Schulentwicklungsplanung bleiben weiterhin viele Fragen offen

03.04.2019

Zur Bekanntgabe der Aufnahmezahlen in die Klasse 5 erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Wir freuen uns, dass ein Großteil der Hamburger Fünftklässler an ihrer Wunschschule eingeschult werden konnten. Doch bei steigenden Schülerzahlen wird dies zukünftig schwieriger werden. Denn Schulsenator Rabe hat die vorausschauende Schulentwicklungsplanung verschlafen, die wir seit Jahren fordern. Nachdem ihn steigende Schülerzahlen überrascht haben, hat er endlich eingestanden, dass Hamburg einen neuen Schulentwicklungsplan braucht. Doch diese Erkenntnis kommt reichlich spät und viele Fragen bleiben weiterhin offen. Die für Schulbau und Sanierung zur Verfügung stehende Summe von 350-400 Millionen jährlich wird nur um weitere 11 Jahre fortgeschrieben und reicht derzeit nicht einmal aus, um den bestehenden Sanierungsstau an den Schulen abzubauen.“

Birgit Stöver

Birgit Stöver
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Fachsprecherin für Schule
Fachsprecherin für Gesundheit

Lämmertwiete 12
21073 Hamburg
Tel.: 040-21 99 10 08
Fax: 040-21 99 10 09
E-Mail: birgit.stoever@cduhamburg.de