Artikel

Ovens: Guter Journalismus wird von Menschen gemacht

23.08.2017

Die Geschäftsführung der Hamburger Morgenpost hat heute zusammen mit der Chefredaktion die Öffentlichkeit darüber informiert, dass mehrere journalistische Stellen in der Redaktion der „Mopo“ gestrichen werden sollen. Betroffen sind Lokalredaktion und der Sportbereich, zwei wesentliche Bestandteile der regional ausgerichteten Tageszeitung. 

Dazu erklärt Carsten Ovens, Fachsprecher für digitale Wirtschaft der CDU-Bürgerschaftsfraktion: "Auch die digitale Zukunft des Journalismus braucht kompetente und engagierte Journalisten. Der heute verkündete Stellenabbau bei der Hamburger Morgenpost ist aus wirtschaftlicher Sicht schwer nachvollziehbar und ein herber Dämpfer für den Medienstandort Hamburg. Guter Journalismus wird von Menschen gemacht. Und gerade der Lokalteil und der Sport machen eine regionale Tageszeitung für viele Leser überhaupt erst lesenswert. Hier zu kürzen bedeutet nichts anderes, als dem Kern der Marke Mopo die Substanz zu nehmen.“

Carsten Ovens

Carsten Ovens
Fachsprecher für Wissenschaft
Fachsprecher für digitale Wirtschaft

Sethweg 43
22455 Hamburg
Telefon: 040-3602 9651
E-Mail: carsten.ovens@cduhamburg.de