Artikel

Gladiator: PKS 2018 – Polizei Hamburg leistet herausragende Arbeit!

07.02.2019

Zur Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Der Senator sollte sich nicht zu sehr für die gute Leistung der Polizei auf die eigene Schulter klopfen. Dass die Anzahl der Einbrüche auch in Hamburg deutlich zurückgeht, ist sehr erfreulich. Hamburg holt damit den Bundestrend nach. Dies ist vor allem aber auf die konsequente Schwerpunktsetzung der Polizei und die Erfolge der BAO Castle zurückzuführen. Es zeigt sich wieder einmal: Die Schwerpunktbekämpfung von Straftaten wirkt. Die Polizei muss deshalb endlich in die Lage versetzt werden, in allen Kriminalitätsbereichen erfolgreich zu sein, um Hamburgs Bevölkerung vor Kriminellen zu schützen. Bei der Aufklärungsquote ist Hamburg im Vergleich zu anderen Bundesländern und Großstädten noch immer Schlusslicht. Die wichtige politische Rückendeckung lässt der rot-grüne Senat ebenfalls allzu oft vermissen. Es gibt also nach wie vor keinen Anlass für Senator Grote, sich auf der guten Arbeit seiner Beamten auszuruhen. Denn es gibt mehr als genug zu tun. Die stockende Digitalisierung, die erfolgreiche Bekämpfung der Cyberkriminalität und die Anpassung der Sicherheitsgesetze an die aktuellen Herausforderungen müssen dringend angegangen werden. Unsere Vorschläge dazu liegen auf dem Tisch. Wir wollen, dass die Polizei technisch und personell gut aufgestellt ist, die erforderlichen Kompetenzen bekommt und der Datenschutz nicht zum Täterschutz wird

Dennis Gladiator

Dennis Gladiator
Erster Parlamentarischer Geschäftsführer
Fachsprecher für Inneres

Büro des Ersten Parlamentarischen Geschäftsführers
Telefon: 040/42831-3453
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg
E-Mail: dennis.gladiator@cdu-hamburg.de

Bergedorfer Schloßstr. 17
21029 Hamburg
Tel.: 040-72 10 60 90
Fax: 040-72 10 60 91
E-Mail: dennis.gladiator@cduhamburg.de