Artikel

Gladiator: Konsequente Schwerpunktsetzung der Polizei bewährt sich – Senat muss endlich auch Bekämpfung von Betrugs- und Cybercrimedelikten verstärken

22.01.2019

Zu den heute veröffentlichten Zahlen aus der Polizeilichen Kriminalstatistik erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Es ist erfreulich, dass die Anzahl der Einbrüche auch in Hamburg endlich zurückgeht. Immer häufiger können Einbrüche nicht vollendet werden, weil die Wohnungsbesitzer ihre Türen und Fenster besser sichern. Hamburg holt damit den Bundestrend nach. Die konsequente Schwerpunktsetzung der Polizei und die Erfolge der BAO Castle haben ebenfalls einen großen Anteil an diesem Erfolg. Aber auch die von uns geforderte Abschaffung des minderschweren Falls des Einbruchs auf Bundesebene hat ihren Teil dazu beigetragen. Die Polizei muss aber endlich in die Lage versetzt werden, Hamburgs Bevölkerung in allen Bereichen vor Kriminellen schützen zu können. Ein besonderes Augenmerk ist hierbei auf die Bekämpfung von Betrugs- und Cybercrimedelikten zu werfen. Hier steigt die Anzahl der Opfer nämlich leider rasant.“

Dennis Gladiator

Dennis Gladiator
Erster Parlamentarischer Geschäftsführer
Fachsprecher für Inneres

Büro des Ersten Parlamentarischen Geschäftsführers
Telefon: 040/42831-3453
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg
E-Mail: dennis.gladiator@cdu-hamburg.de

Bergedorfer Schloßstr. 17
21029 Hamburg
Tel.: 040-72 10 60 90
Fax: 040-72 10 60 91
E-Mail: dennis.gladiator@cduhamburg.de