Presse

Pressemitteilungen

26.11.2018

Gladiator: Neues Feuerlöschschiff ist eine gute Investition – Weitere neue Schiffe erforderlich

Zur Taufe des Feuerlöschschiffs „Branddirektor Westphal“ erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die Investition in Europas modernstes Feuerlöschschiff ist gut angelegtes Geld. Bereits 2013 haben wir den Senat darauf hingewiesen, dass bei den völlig veralteten Löschbooten dringender...

Jetzt mehr erfahren

24.09.2018

Trepoll: Keine Aufklärung, keine Konsequenzen – Rot-Grün kapituliert vor dem Linksextremismus

Die CDU-Fraktion hat heute auf einer Pressekonferenz ihr Fazit zum G20-Sonderausschuss gezogen und als Konsequenz ihren Aktionsplan gegen Linksextremismus sowie Anträge zur Zukunft der Roten Flora und zum Tumultschädengesetz vorgestellt. Dazu erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Die Bilder des...

Jetzt mehr erfahren

19.09.2018

Gladiator: Rot-Grün muss Blockade bei Maghreb-Staaten endlich aufgeben!

Nachdem die Bundesregierung bereits im vergangenen Jahr aufgrund der Verweigerungshaltung von SPD, Grünen und Linken im Bundesrat vergeblich versucht hat, die Maghreb-Staaten Tunesien, Algerien und Marokko zu sicheren Herkunftsstaaten zu erklären, unternimmt sie jetzt einen neuen Anlauf. Durch die Einstufung als...

Jetzt mehr erfahren

07.09.2018

Gladiator: Verfassungsschutzämter müssen über Ländergrenzen hinaus besser zusammenarbeiten

Die verfassungsschutzpolitischen Sprecher von CDU/CSU haben sich am heutigen Freitag auf ihrer Tagung in Berlin auf die Berliner Erklärung geeinigt. Dazu erklärt Dennis Gladiator, verfassungsschutzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die Zeiten haben sich geändert und der technische Fortschritt schreitet in...

Jetzt mehr erfahren

16.08.2018

Gladiator: Rot-Grün verhindert Aufklärung der G20-Chaostage

Zur letzten Sitzung des G20-Sonderausschusses erklärt Dennis Gladiator, Obmann der CDU-Fraktion im G20-Ausschuss: „Lückenlose Aufklärung der G20-Chaostage war und ist unser Interesse, bei Rot-Grün ist es das leider nicht. Der Bürgermeister und der Innensenator haben versucht, mit ellenlangen Vorträgen über allgemein...

Jetzt mehr erfahren

14.08.2018

Gladiator: Straftäter konsequent abschieben – Schutz der Bevölkerung muss höchste Priorität haben

Der mutmaßliche Vergewaltiger und Mehrfachstraftäter Mansor S. hätte längst abgeschoben werden können. Entsprechende Anträge der Ausländerbehörde wurden seitens der Staatsanwaltschaft stets mit der Begründung abgelehnt, die Strafverfolgung habe Vorrang. Dazu erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der...

Jetzt mehr erfahren

19.07.2018

Gladiator: Wachsenden Extremismus in Hamburg mit aller Härte bekämpfen

Heute wurde der Hamburger Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2017 vorgestellt. Die Zahl der in Hamburg lebenden Islamisten und Salafisten, die dem Verfassungsschutz bekannt sind, ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Zwischen 2016 und 2017 wuchs die Zahl der Salafisten von 670 auf 780, darunter befinden sich 420...

Jetzt mehr erfahren

11.07.2018

Gladiator: Eine reine Abzetteltruppe greift zu kurz!

Innensenator Grote hat angekündigt, 40 neue Angestellte im Polizeidienst mit erweiterten Aufgaben einzusetzen. Dazu Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Die Entscheidung des Innensenators, zusätzliche Angestellte im Polizeidienst einzustellen, ist grundsätzlich zu begrüßen. Unser...

Jetzt mehr erfahren

22.06.2018

Trepoll/Gladiator: Kennzeichnungspflicht für Polizisten – Grote zieht falsche Lehren aus G20

Zur heute verkündeten Entscheidung, in Hamburg die Kennzeichnungspflicht für Polizisten einzuführen, erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Es ist absolut unglaublich: Obwohl die Rote Flora trotz ihrer Rolle während der G20-Chaostage von Konsequenzen vollständig verschont bleibt, führt Rot-Grün jetzt...

Jetzt mehr erfahren

20.06.2018

Gladiator: Die Köpfe der Roten Flora müssen Rede und Antwort stehen – Gibt es den von Rot-Grün geforderten Gewaltverzicht?

Auf Veranlassung der CDU-Fraktion werden der Sprecher der Roten Flora Andreas Blechschmidt und ihr Anwalt Andreas Beuth als Auskunftspersonen in den Sonderausschuss „Gewalttätige Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg“ vorgeladen. Die Köpfe der Roten Flora sollen zu ihrer Verantwortung für die...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de