Presse

Pressemitteilungen

18.12.2018

Thering: Stauchaos in Hamburg - erst ignoriert, jetzt hektische Betriebsamkeit!

Zur heutigen Landespressekonferenz zum Stau-Maßnahmenpaket erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Jahrelang hat Rot-Grün das Stauchaos in Hamburg ignoriert und negiert. Jetzt plötzlich kurz vor der Bezirksversammlungswahl entsteht hektische Betriebsamkeit: 24 Punkte voller...

Jetzt mehr erfahren

18.12.2018

Niedmers/Thering: Verengung der Wandsbeker Chaussee ist kein Beitrag zur Verkehrssicherheit

Mit einer Beschlussvorlage hatte die rot-grüne Koalition im Bezirk Wandsbek in der letzten Bezirksversammlung noch einmal ihren Vorstoß zur Verengung und zum Rückbau der Wandsbeker Chaussee/Wandsbeker Marktstraße bekräftigt. Dazu erklärt Ralf Niedmers, Wahlkreisabgeordneter aus Wandsbek: „Die CDU lehnt die Verengung...

Jetzt mehr erfahren

17.12.2018

Thering: Ein Wunschzettel alleine löst die Baustellenprobleme in Hamburg nicht

Hamburg versinkt im Dauerstau. Eine maßgebliche Ursache hierfür ist das bislang völlig unzureichende Baustellenmanagement der Stadt. Der Senat hat eine Liste mit 24 Maßnahmen vorgestellt, um das Baustellenchaos in Hamburg in den Griff zu bekommen. Aus Sicht der CDU ist es zwar ein bemerkenswerter Fortschritt, dass der...

Jetzt mehr erfahren

14.12.2018

Thering: Preissteigerung bei StadtRAD ist das vollkommen falsche Signal

„StadtRAD Hamburg“ wird im kommenden Jahr erheblich teurer. Dies hat die Verkehrsbehörde heute erneut angekündigt. Demnach wird der Minutentarif zwischen 25-33 Prozent erhöht und eine komplett neue Jahresgebühr eingeführt. Aus Sicht der CDU ist diese Verteuerung weder finanziell geboten noch verkehrspolitisch sinnvoll....

Jetzt mehr erfahren

04.12.2018

Thering: Hamburg braucht eine richtige „Fahrradelbbrücke“ in Nord-Süd-Richtung

Die CDU setzt sich in der Bürgerschaftssitzung in der kommenden Woche für eine echte „Fahrradelbbrücke“ in Nord-Süd-Richtung ein. Die letzte, große Radverkehrslücke zwischen der Innenstadt und dem Hamburger Süden würde endlich geschlossen und eine pulsierende Radverkehrsader bis ins niedersächsische Umland erstmals...

Jetzt mehr erfahren

04.12.2018

Thering: Trauriger Rekord bei Radverkehrsunfällen – Hamburg braucht Paradigmenwechsel bei Unfallbekämpfung

Die Zahl der Radverkehrsunfälle in Hamburg ist in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres auf den höchsten Wert seit 2011 gestiegen. Dies geht aus der Senatsantwort auf eine aktuelle CDU-Anfrage hervor. Demnach haben sich von Januar bis einschließlich September 2018 2.640 Verkehrsunfälle mit Beteiligung von...

Jetzt mehr erfahren

27.11.2018

Thering: 24-Stunden-Rhythmus bei Bahnen, Bussen und Fähren einführen und wasserseitigen Nahverkehr ausbauen

Die CDU begrüßt die heute von den Spitzen der Verkehrsbehörde und des HVV vorgestellte Angebotsausweitung für Bahn- und Buslinien in und um Hamburg. Diese orientiert sich auffallend stark an jenem Maßnahmenpaket (Drs. 21/13672), das die CDU bereits am 2. Juli 2018 vorgelegt hatte. Sowohl der weitestgehende Verzicht auf...

Jetzt mehr erfahren

23.11.2018

Thering: Der Baustellenfrust lässt sich nicht „wegtelefonieren“

Der neue Verkehrssenator hat eine Telefon-Hotline für Bürgerbeschwerden zu Baustellen angekündigt. Diese solle dem „Dialog mit den Bürgern“ dienen. Aus Sicht der CDU ergäbe ein solcher Bürgerservice aber nur Sinn, wenn die Anregungen der Hamburgerinnen und Hamburger auch zu konkreten Veränderungen bei der Planung und...

Jetzt mehr erfahren

22.11.2018

Thering: Weiterentwicklung von StadtRAD über Werbung statt höhere Gebühren finanzieren

Bereits im Herbst 2016 hatte sich die CDU-Fraktion mit einem Bürgerschaftsantrag dafür eingesetzt, das von ihr 2009 gestartete StadtRAD-System weiterzuentwickeln. Zentrale Punkte des damaligen Konzepts, wie die deutliche Erhöhung der Zahl der Ausleihstationen oder eine Erweiterung der StadtRAD-Flotte um E-Bikes und...

Jetzt mehr erfahren

19.11.2018

Thering: Wo bleibt die seit 2016 überfällige Studie zum Verkehrsumfeld des Hauptbahnhofs?

Die Erweiterung des Hauptbahnhofs ist eine Mammutaufgabe, an der verschiedene Akteure mitwirken. Neben der Deutschen Bahn (DB) kommt hierbei insbesondere dem Senat eine Schlüsselrolle zu. Eine von der Verkehrsbehörde bereits 2014 für 2016 angekündigte Studie zum Verkehrsumfeld des Hauptbahnhofs wurde von Rot-Grün...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de