Presse

Pressemitteilungen

03.12.2019

Rath: Teilhabe von Hamburgerinnen und Hamburgern mit Behinderung muss zur Selbstverständlichkeit werden

Heute, am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, liegt der Fokus auf all jenen Menschen und ihren Angehörigen, deren Alltag aufgrund ihrer Einschränkungen bereits voller Herausforderungen steckt. Dazu erklärt Franziska Rath, sozial- und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Der Stress des...

Jetzt mehr erfahren

13.08.2019

Rath: Senat muss Potenziale der EU-Zuwanderung für den Arbeitsmarkt ausschöpfen und Obdachlosigkeit verhindern

Die CDU-Fraktion fordert in der morgigen Bürgerschaftssitzung in einem Zusatzantrag, Obdachlosigkeit zu verhindern und die Aufnahme von Arbeit zu erleichtern. Dazu soll die Servicestelle Arbeitnehmerfreizügigkeit gestärkt und zusammen mit der Wirtschaft ein Konzept für günstige Unterkünfte für Arbeitssuchende...

Jetzt mehr erfahren

27.06.2019

Wichtiges Zeichen für Toleranz und Respekt

Anlässlich der Initiative ‚Wir sind Hamburg. Gegen Antisemitismus. Gegen Diskriminierung‘ erklären die Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Anna von Treuenfels-Frowein, sowie der Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion, André Trepoll: „In unserer weltoffenen Stadt gibt es für Antisemitismus und Intoleranz...

Jetzt mehr erfahren

28.10.2018

Wersich: Tag der Reformation hat religiöse, soziale und gesellschaftliche Relevanz

Nachdem der Tag der Reformation letztes Jahr einmalig ein gesetzlicher Feiertag war, ist er es ab 2018 dauerhaft und bietet den Hamburgerinnen und Hamburgern dieses Jahr die Möglichkeit, 25 Hamburger Museen kostenlos zu besuchen. Dazu erklärt Dietrich Wersich, kultur- und kirchenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion:...

Jetzt mehr erfahren

16.05.2018

Wolf: Forderung nach 12 Euro Mindestlohn ist politischer Marketing-Trick

Die CDU-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft wird sich heute bei der Abstimmung über den Antrag auf Anhebung des Mindestlohns für städtische Beschäftigte auf 12 Euro enthalten. Dazu erklärt Dr. Jens Wolf, Mitglied im Sozialausschuss: „Die CDU sperrt sich nicht gegen eine angemessene Anhebung des Mindestlohns....

Jetzt mehr erfahren

08.02.2018

Trepoll: Neuanfang für Hamburg statt wochenlanger SPD-Hängepartie nach Berliner Vorbild

Zu den Plänen der Regierungsfraktionen, mit der Wahl eines neuen Bürgermeisters warten zu wollen, bis das SPD­-Mitgliedervotum über die Regierungsbildung in Berlin entschieden hat, erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Ein Mann, ein Wort – das galt bei Olaf Scholz schon lange nicht mehr. Durch seinen...

Jetzt mehr erfahren

01.02.2018

Trepoll: CDU-Fraktion geschlossen für freien Reformationstag

Zu den Ankündigungen der Regierungschefs der norddeutschen Länder zum Reformationstag erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Der 31.10. war von Anfang an unser Favorit für einen Nordfeiertag. Deshalb haben wir das bereits im September 2017 beantragt. Ich freue mich, dass der Vorschlag meiner Fraktion...

Jetzt mehr erfahren

28.09.2017

Wersich: Luthers Botschaft wertvoller denn je – Reformationstag soll dauerhaft Feiertag werden

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums beantragt die CDU-Fraktion in der Bürgerschaft, den Reformationstag dauerhaft zu einem Feiertag zu erklären.  Dazu erklärt Dietrich Wersich, kirchenpolitscher Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Bürgerliche Emanzipation, Selbstbestimmung und persönliche Freiheit sind ein...

Jetzt mehr erfahren

18.07.2017

Trepoll: Zwei Frauen rücken an Fraktionsspitze nach

Nach der Mandatsniederlegung von Karin Prien hat die CDU-Fraktion in ihrer gestrigen Fraktionssitzung die erforderlichen Nachwahlen durchgeführt. Neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurde Birgit Stöver, die sich gegen Richard Seelmaecker mit 15 der 20 Stimmen durchsetzen konnte. Dennis Gladiator wird neuer...

Jetzt mehr erfahren

13.06.2017

Gemeinsame Initiative der Fraktionen von SPD, Grünen und CDU Hamburger „Sonntagsfrieden“ mit vier Themen-Sonntagen zukunftsfähig machen

Die Koalitionsfraktionen von SPD und Grünen wollen gemeinsam mit der CDU-Fraktion den Hamburger Sonntagsfrieden mit einem neuen Konzept zukunfts- und rechtssicher machen, eine entsprechende Initiative beschlossen die drei Fraktionen am gestrigen Montagabend. Der Antrag wird nun in die Bürgerschaft eingebracht und soll...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Sören Niehaus in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt:
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-2933

E-Mail: soeren.niehaus@cdu-hamburg.de