Presse

Pressemitteilungen

05.04.2019

Ovens: Wissenschaftsagenda 2030 – Hamburg braucht einen Masterplan für die Wissenschaftsmetropole

Zur Forderung des Hamburger Wirtschaftsrats nach einer Technologie- und Wissenschaftsagenda 2030, erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Der Wirtschaftsrat trifft den Nagel auf den Kopf: Ohne eine starke Wissenschaft ist zukünftig keine erfolgreiche Wirtschaft mehr denkbar. Die...

Jetzt mehr erfahren

28.03.2019

Ovens: 100. Universitätsgeburtstag - Weichen für die Zukunft jetzt stellen

Am 28. März 1919 fasste die erste demokratisch gewählte Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg den Beschluss, eine Universität zu gründen. Damit blickt die Universität auf nunmehr ein Jahrhundert bewegter Geschichte zurück. Die CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft gratuliert hierzu herzlich und würdigt die...

Jetzt mehr erfahren

21.03.2019

Ovens: Bei Rot-Grün sind Studentenwohnheimplätze Mangelware

Kurz vor Beginn des Sommersemesters 2019 wird erneut deutlich, dass Hamburg weiterhin viel zu wenig Plätze in Studentenwohnheimen bietet. Allein beim Studierendenwerk Hamburg bewarben sich auf die knapp 500 freien Wohnheimplätze über 1.000 Studenten. Dazu erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der...

Jetzt mehr erfahren

26.02.2019

Ovens: Hamburg soll Blockchain Hub werden

Heute wurde das Hamburg Blockchain Institute offiziell vorgestellt. Die neue Institution will die Hamburger Blockchain-Szene, bestehend aus etablierter Wirtschaft und Startups, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, miteinander vernetzen, Wissen vermitteln und damit die innovative Technologie fördern. Carsten Ovens...

Jetzt mehr erfahren

22.01.2019

Ovens: Science City Bahrenfeld – Aus bunten Bildern muss nun auch zügig Wirklichkeit werden

Zur geplanten Entwicklung der Science City Bahrenfeld erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die heute vom Senat vorgestellten bunten Bilder zur Science City Bahrenfeld sind natürlich beeindruckend. Doch wenn man nach Zeitplan und Kosten fragt, gibt es lediglich die Antwort, dass...

Jetzt mehr erfahren

14.01.2019

Ovens: Rot-Grün darf die privaten Hochschulen nicht länger ignorieren

Im neusten Wirtschafts-Uni-Ranking der "Wirtschaftswoche" belegt die Hamburger Kühne Logistics University (KLU) Platz 2 unter den privaten Unis. Insgesamt landet die KLU im Ranking auf Platz 19 von 200 untersuchten staatlichen und privaten Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu erklärt Carsten...

Jetzt mehr erfahren

07.12.2018

Ovens: Rot-Grüne Anträge mehr Schein als Sein

Zu den von Rot-Grün vorgelegten Haushaltsanträgen erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Viele rot-grüne Anträge sind zu kleinteilig, um den Wissenschaftsstandort Hamburg wirklich weiterzuentwickeln. 500 Tsd. Euro für die Sanierung von Studentenwohnheimen sind gut....

Jetzt mehr erfahren

29.11.2018

Ovens: Toller Erfolg für die Uni Hamburg - Senat darf sich aber nicht ausruhen

Heute hat die Mitgliederversammlung der Leibniz-Gemeinschaft für die Aufnahme des Hans-Bredow-Instituts für Medienforschung an der Universität Hamburg gestimmt. Dazu erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Die Aufnahme des Hans-Bredow-Instituts in die Leibniz-Gemeinschaft ist ein...

Jetzt mehr erfahren

25.11.2018

Ovens: Rot-Grüner Senat vernachlässigt Internationalisierung der Hochschulen

2018 waren an der Uni Hamburg lediglich 5.368 ausländische Studenten eingetragen. An anderen deutschen Hochschulen waren es wesentlich mehr, an der TU Berlin z.B. über 8.000 Studenten. Der einfache Zahlenvergleich sowie einige Senatsantworten auf Anfragen der CDU-Fraktion machen deutlich, dass Hamburgs Hochschulen ihr...

Jetzt mehr erfahren

16.11.2018

Ovens: Rot-Grün muss nun Farbe bekennen - Evolutioneum kann kommen!

Die Entscheidung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK), den Antrag Hamburgs anzunehmen und nun das Centrum für Naturkunde (CeNak) zur Aufnahme in die Leibniz-Gemeinschaft zu begutachten, ist ein erster Schritt, um zunächst die Forschungsarbeit des CeNak absichern zu können. Umso wichtiger ist es daher, nun eine...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de