Presse

Pressemitteilungen

22.05.2018

Stöver: Senat geht endlich auf Oppositionsforderung nach personeller Stärkung der Heimaufsicht ein

Zu den in der LPK von der Gesundheitssenatorin vorgestellten Plänen zur personellen Stärkung der Heimaufsicht erklärt Birgit Stöver, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Faktion: „Endlich wird unsere Forderung nach einer personellen Stärkung der Heimaufsicht umgesetzt. Wichtig ist nun, dass der Senat auch endgültig...

Jetzt mehr erfahren

24.04.2018

Stöver: Volksinitiative ist die Quittung für jahrelange Schönrednerei des Senats bei der städtischen Krankenhausfinanzierung

Zur heute zustande gekommenen Volksinitiative „Hamburger Volksentscheid gegen Pflegenotstand im Krankenhaus“ erklärt Birgit Stöver, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Hamburg braucht einen Neustart bei der städtischen Krankenhausfinanzierung. Jahr um Jahr haben sich Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks...

Jetzt mehr erfahren

08.03.2018

Thering: Volksinitiative ist die Quittung für jahrelange Schönrednerei des Senats bei der städtischen Krankenhausfinanzierung

Zur heute angemeldeten Volksinitiative „Hamburger Volksentscheid gegen Pflegenotstand im Krankenhaus“ erklärt Dennis Thering, stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion und Mitglied im Gesundheitsausschuss: „Jahr um Jahr haben sich Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks und die SPD eingeredet, Hamburg säße bei den städtischen...

Jetzt mehr erfahren

08.02.2018

Trepoll: Neuanfang für Hamburg statt wochenlanger SPD-Hängepartie nach Berliner Vorbild

Zu den Plänen der Regierungsfraktionen, mit der Wahl eines neuen Bürgermeisters warten zu wollen, bis das SPD­-Mitgliedervotum über die Regierungsbildung in Berlin entschieden hat, erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Ein Mann, ein Wort – das galt bei Olaf Scholz schon lange nicht mehr. Durch seinen...

Jetzt mehr erfahren

20.12.2017

Stöver: Senats-Pläne zur Beamtenversicherung sind ein „trojanisches Pferd“ und eine Hypothek für die Gespräche zwischen SPD und CDU/CSU auf Bundesebene

Gestern hat der Senat einen Gesetzentwurf beschlossen, um zukünftig den Arbeitgeberanteil für hiesige Landesbeamte zu bezahlen, wenn diese sich gesetzlich krankenversichern lassen wollen. Aus Sicht der CDU sind diese bereits im August von der Gesundheitsbehörde lancierten Pläne ein „trojanisches Pferd“ für das...

Jetzt mehr erfahren

18.12.2017

Thering: Schmalzgebäck-Schmu zeigt Schwachstellen bei Lebensmittelkontrollen in Hamburg gnadenlos auf

Recherchen des NDR-Magazins „Markt“ haben ergeben, dass in vier von sechs untersuchten Fällen bei der Zubereitung von Schmalzgebäck auf Hamburger Weihnachtsmärkten ranziges oder verdorbenes Fett verwendet wurde. Dieses Ergebnis ist nicht nur ekelerregend es zeigt in aller Deutlichkeit, wie wichtig amtliche...

Jetzt mehr erfahren

20.09.2017

Stöver: Geheimniskrämerei bei Senatsplänen zur Zentralisierung der bezirklichen Heimaufsicht ist verräterisch

Die Opposition in der Bürgerschaft, die Bezirksversammlungen, die Seniorenbeiräte und die Öffentlichkeit werden vom Senat bei dessen Plänen zur Zentralisierung der bezirklichen Wohn-Pflege-Aufsicht (WPA) weiterhin an der Nase herumgeführt. Auch auf erneute Nachfrage der CDU weigert sich die fachlich zuständige Behörde...

Jetzt mehr erfahren

23.08.2017

Stöver: Hamburger Alleingang bei Beamtenversicherung ist ein wahltaktisches Manöver, behindert die Freizügigkeit und gefährdet das erfolgreiche duale Krankenversicherungssystem in Deutschland

Anfang August ist die SPD-geführte Hamburger Gesundheitsbehörde (BGV) mit der Ankündigung vorgeprescht, zukünftig den Arbeitgeberanteil für hiesige Landesbeamte zu bezahlen, wenn diese sich versichern lassen wollen. In der Antwort auf eine aktuelle parlamentarische Anfrage der CDU muss der rot-grüne Senat nun...

Jetzt mehr erfahren

18.07.2017

Trepoll: Zwei Frauen rücken an Fraktionsspitze nach

Nach der Mandatsniederlegung von Karin Prien hat die CDU-Fraktion in ihrer gestrigen Fraktionssitzung die erforderlichen Nachwahlen durchgeführt. Neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurde Birgit Stöver, die sich gegen Richard Seelmaecker mit 15 der 20 Stimmen durchsetzen konnte. Dennis Gladiator wird neuer...

Jetzt mehr erfahren

26.06.2017

Stöver: Den Kollaps des Hamburger Gesundheitssystems verhindern – Gräben zwischen ambulanter und stationärer Versorgung endlich überwinden

Wie machen wir das Gesundheitssystem in Deutschland fit für die Zukunft? Mit dieser Frage haben sich die gesundheitspolitischen Sprecher der CDU-/CSU-Landtagsfraktionen in der vergangenen Woche in Berlin beschäftigt. Ihre Beschlüsse haben die Gesundheitssprecher der Unionsfraktionen in der

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de