Presse

Pressemitteilungen

07.05.2018

Stöver: CDU begrüßt weitere Annäherung zwischen Erzbistum und Schulgenossenschaft

Zur Ankündigung der Übereinkunft des Erzbistums mit der Hamburger Schulgenossenschaft, die Schließung der bedrohten katholischen Schulen gemeinsam verhindern zu wollen, erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Die CDU begrüßt, dass sich der Erzbischof der Schulgenossenschaft gegenüber nun...

Jetzt mehr erfahren

16.04.2018

Stöver: Engagement der Genossenschaft und der Eltern zahlt sich aus – Senat ist nun am Zug

Zu den heutigen Ankündigungen des Erzbistums Hamburg zur Zukunft der katholischen Schulen erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Dank des großen Engagements der Genossenschaft und der Elternvertretung gibt es nun wieder eine Chance für alle 21 katholischen Schulen. Das ist ein Lichtblick,...

Jetzt mehr erfahren

03.04.2018

Stöver: Aufnahmerekord war absehbar – War der Senat wirklich vorbereitet?

Zum heute verkündeten Aufnahmerekord und der Einrichtung der neuen Klassen an Hamburgs Grundschulen zum Schuljahr 2018/2019 erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Die Schülerzahlen steigen kontinuierlich, der neue Aufnahmerekord war absehbar. Jedoch zeugt die Tatsache, dass zusätzliche...

Jetzt mehr erfahren

03.04.2018

Stöver: Digitalpakt für Schulen – Rabe lenkt von eigener Verantwortung ab

Zur Forderung des Schulsenators, der Digitalpakt für Schulen müsse jetzt schnell auf den Weg gebracht werden, erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Hamburgs Schulen hinken den anderen Bundesländern bei der Digitalisierung meilenweit hinterher. Der Bundesbildungsministerin jetzt Druck...

Jetzt mehr erfahren

27.03.2018

Stöver: Sieben auf einen Streich statt kontinuierlichem Schulneubau

Zur Ankündigung des Schulsenators, sieben neue Schulen bauen zu wollen, erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Jetzt eilig sieben auf einen Streich, nachdem der Schulbau jahrelang vernachlässigt wurde. Dass die Schülerzahlen steigen, ist seit Jahren bekannt, immer wieder haben wir den...

Jetzt mehr erfahren

16.02.2018

Stöver: Business as usual bei Rabe statt großem Wurf in der Bildungspolitik

Zur heutigen Ankündigung von Bildungssenator Ties Rabe, zwei neue Grundschulen in Eimsbüttel schaffen zu wollen, erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Im Moment bangen tausende Eltern in Hamburg um die Bildungschancen ihrer Kinder. Die katholischen Schulen sollen zum Teil geschlossen...

Jetzt mehr erfahren

15.02.2018

Stöver: SPD und Grüne entziehen Gesprächen mit Erzbistum die Vertrauensgrundlage

Zur Absage des Erzbistums für den heutigen Schulausschuss erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „SPD und Grüne torpedieren aktiv die Versuche des Erzbistums mit dem Schulausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft eine gemeinsame Gesprächsgrundlage zu finden und dabei auch über eigene...

Jetzt mehr erfahren

13.02.2018

Stöver: Schülerzahlen an staatlichen Schulen steigen weiter – Rabe verkennt Probleme durch Schließung der katholischen Schulen

Zu der heute vorgestellten Schuljahresstatistik erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Hamburgs Schülerzahl steigt unaufhaltsam und der Senat hinkt beim Schulbau meilenweit hinterher. Hier muss er endlich einen Zahn zulegen! Rabe scheint zudem vergessen zu haben, dass aufgrund des...

Jetzt mehr erfahren

08.02.2018

Trepoll: Neuanfang für Hamburg statt wochenlanger SPD-Hängepartie nach Berliner Vorbild

Zu den Plänen der Regierungsfraktionen, mit der Wahl eines neuen Bürgermeisters warten zu wollen, bis das SPD­-Mitgliedervotum über die Regierungsbildung in Berlin entschieden hat, erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Ein Mann, ein Wort – das galt bei Olaf Scholz schon lange nicht mehr. Durch seinen...

Jetzt mehr erfahren

02.02.2018

Stöver: CDU begrüßt überparteiliche Initiative zum Erhalt der katholischen Schulen

Zu dem verkündeten Gründungsaufruf einer Hamburger Schulgenossenschaft für die Übernahme der 21 katholischen Schulen erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Der Hilferuf zum Erhalt der katholischen Schulen darf nicht ungehört verhallen. Hier äußern Bürger überparteilich den ungebrochenen...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de