Presse

Pressemitteilungen

09.07.2020

Gladiator: Kein Platz für Extremisten in unserer Stadt: Gewaltverherrlichender Aufmarsch auf der Elbchaussee ist inakzeptabel – rot-grüner Senat darf nicht länger auf dem linken Auge blind sein!

Am Freitag wollen Linksextreme auf der Elbchaussee „demonstrieren“ und dabei die gleiche Route gehen wie schon während des G20-Gipfels vor drei Jahren. Dazu erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Hamburg hat ein Extremismusproblem. Diese Erkenntnis gilt spätestens seit dem G20-Gipfel,...

Jetzt mehr erfahren

07.07.2020

Gladiator: Hasskriminalität ist kein Kavaliersdelikt – rot-grüner Senat muss mehr Polizisten für den Kampf im Netz einstellen

Die Bundesregierung hat der Hasskriminalität im Netz den Kampf angesagt. Bundestag und Bundesrat haben dazu das Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität beschlossen. Laut NDR geht aus internen Papieren der Polizei hervor, dass zur Bearbeitung von Straftaten nach diesem Gesetz mehr als 50...

Jetzt mehr erfahren

03.07.2020

Gladiator: Von Partygästen erpressbar, Fehlverhalten bei VIP-Freikarten, fehlender Anstand und Schönreden, Schaden für den gesamten Senat – Grotes Geschichte der Verfehlungen darf kein weiteres Kapitel bekommen!

Wie bekannt wurde, hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen Andy Grote wegen der mehrfachen Annahme und Nutzung von VIP-Tickets des FC St. Pauli zwar eingestellt. Dem früheren Leiter des Bezirksamtes Mitte und heutigem Innensenator wurde von den Ermittlern jedoch ein Fehlverhalten attestiert. Bereits am...

Jetzt mehr erfahren

30.06.2020

Gladiator: Hamburg ist keine Bananenrepublik – fortgesetzten Fehler endlich korrigieren!

Zum heutigen Auftritt des Ersten Bürgermeisters in der Landespressekonferenz zum Fall Grote erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Der Fall Grote ist jetzt ein Fall Tschentscher. Der Bürgermeister hält an seinem Innensenator ohne Wenn und Aber fest. Zwar erklärt er, dass die Feier ein...

Jetzt mehr erfahren

28.06.2020

Gladiator: Jetzt reicht's: Neuinterpretation der Coronaregeln bestätigt Fehlverhalten des Innensenators

Zur heutigen Berichterstattung des Hamburger Abendblatts in der Causa Grote erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Die Causa Grote bekommt mit einer im Nachhinein maßgeschneiderten Auslegungshilfe zu den bestehenden Corona-Regelungen ein neues Skandalkapitel dazu. Hat der Innensenator...

Jetzt mehr erfahren

26.06.2020

Gladiator: Umgang des Innensenators mit seinem Fehlverhalten keine Petitesse

Zur gestrigen Innenausschusssitzung zur Causa Grote erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Auch in der gestrigen Innenausschusssitzung hat es Innensenator Grote erneut verpasst, sich glaubwürdig und angemessen von seinem persönlichen Fehlverhalten zu distanzieren. Dass er die Kritik nach...

Jetzt mehr erfahren

25.06.2020

Gladiator: Senator Grote muss heute im Innenausschuss endlich Verantwortung übernehmen

Auf Antrag der CDU-Fraktion befasst sich der Innenausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft heute ab 17.00 Uhr mit dem Thema „Innensenator Andy Grote und die Corona-Regeln“. Dazu Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Schönreden, Herausreden, Ignorieren, Abtauchen und Leugnen – diese Zeit ist...

Jetzt mehr erfahren

23.06.2020

Gladiator: Zum Rücktritt des Innensenators gibt es keine Alternative!

Zum andauernden Hin und Her des Innensenators und seinem weiterhin fehlenden Schuldeingeständnis erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Der Innensenator klebt an seinem Stuhl, mit jedem weiteren Tag schadet das der Glaubwürdigkeit des gesamten Senats und dem Kampf gegen die...

Jetzt mehr erfahren

22.06.2020

Gladiator: Andy Grote fehlt weiterhin Einsicht in eigenes Fehlverhalten

Zum heutigen Erklärungsversuch von Innensenator Andy Grote erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Seit spätestens letzten Freitag sind die Vergehen von Grote öffentlich bekannt. Der Innensenator hätte sich spätestens da für sein Fehlverhalten entschuldigen müssen und sein Verstoß gegen...

Jetzt mehr erfahren

19.06.2020

Gladiator: Hamburgs Innensenator hat ein Glaubwürdigkeitsproblem

Zu den Vorwürfen gegen Innensenator Grote wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Wenn es stimmt, dass der Innensenator so gefeiert hat, dass er damit gegen die Corona-Auflagen verstoßen hat, ist seine Glaubwürdigkeit zutiefst erschüttert. Als...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Sören Niehaus in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt:
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-2933

E-Mail: soeren.niehaus@cdu-hamburg.de