Stefan Weidelich
Pressesprecher
CDU Bürgerschaftsfraktion
 
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Fon: 040/428 31 - 1367
E-Fax: 040/427 31 - 2288
stefan.weidelich@cdu-hamburg.de

Thering: U5 geht nur mit Bürgerbeteiligung

Die CDU fordert den Senat auf,  beim Bau der U5 eine ausreichende Bürgerbeteiligung sicherzustellen. Dazu hat die Fraktion einen Antrag eingebracht, über den am Donnerstag in der Bürgerschaft abgestimmt wird. 

Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion:  „Mit der U5 hat Rot-Grün Hamburgs ehrgeizigstes Infrastrukturprojekt für die kommenden Jahrzehnte auf den Weg gebracht. Den Menschen in den betroffenen Stadtteilen drohen jahrelange Baustellen mit erheblichen Beeinträchtigungen vor ihrer Haustür. Soll das Projekt nicht an den Widerständen der betroffenen Anlieger scheitern, ist eine frühzeitige Einbindung der Menschen in einen Beteiligungsprozess unerlässlich. Beispielhaft dafür kann der Beteiligungsworkshop in Uhlenhorst im Rahmen des umstrittenen Busbeschleunigungsprogramms sein. Die SPD hat mit der Behauptung, dass der Bau einer U-Bahn im Schildvortrieb unbemerkt unter der Erdoberfläche stattfinden wird,  während des Bürgerschaftswahlkampfs ein Versprechen gemacht, das sie nicht einhalten können wird. Beispiele aus anderen Städten sollten dem Senat hier eine Warnung sein. Deshalb ist es wichtig, dass die Hamburger umfassend informiert und beteiligt werden. Sonst droht sich der Bau der U5 in die Reihe der an den Widerständen der Menschen verzögerten oder gar gescheiterten Projekte einzureihen.“