Presse

Pressemitteilungen

18.01.2018

Gladiator: Rot-Grün muss kopfloses Vorgehen bei Sicherung von Großveranstaltungen beenden

Zeitungsberichten zufolge stellt sich die Hamburger Polizei nun darauf ein, selbst und auf eigene Kosten Großveranstaltungen zu sichern.  Ein Urteil des Berliner Verwaltungsgerichts hat für mehr Klarheit gesorgt und die Stadt scheinbar zum Umdenken gebracht. Die CDU hatte bereits im vergangenen Jahr gefordert,...

Jetzt mehr erfahren

15.01.2018

Gladiator: Hervorragende Polizeiarbeit durch SoKo Castle – Politik muss Polizei insgesamt stärken

Zu den Erfolgen der Soko Castle erklärt Dennis Gladiator, innenpolitscher Sprecher der CDU-Fraktion: „Ich gratuliere Frau Klein und ihren Kollegen der SoKo Castle zu ihrer erfolgreichen Arbeit! Einbruchsdiebstahl wird aber ein dauerhaftes Problem bleiben. Die Struktur und Arbeitsweise der Sonderkommission muss daher...

Jetzt mehr erfahren

09.01.2018

Gladiator: Nicht länger vor Linksextremisten einknicken – Rote Flora muss geschlossen werden

Zur von der GdP geäußerten Kritik an einer Räumung der Roten Flora erklärt Dennis Gladiator, innenpolitscher Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Für uns steht fest, dass die Rote Flora geschlossen werden muss. Sie ist die Heimat der ideologischen Brandstifter, die für die Zerstörung unserer Stadt während des...

Jetzt mehr erfahren

06.12.2017

Trepoll: Scholz und die Rote Flora – erst Vorwärtsverteidigung, jetzt in die Büsche schlagen

Zur Darstellung in der Pressekonferenz nach den gestrigen G20-Razzien, dass für die Aufklärung der Straftaten aus der Roten Flora der G20-Sonderausschuss der Bürgerschaft zuständig sei, erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Nach G20 war Scholz sich sicher, dass die geistigen Brandstifter der...

Jetzt mehr erfahren

29.11.2017

Gladiator/Dregger/Hinners: Senatoren laufen CDU bei Sicherheitspolitik hinterher

Die SPD-geführten Länder Berlin, Bremen und Hamburg planen eine verstärkte Zusammenarbeit in der Sicherheitspolitik. Dazu erklärt Dennis Gladiator, innenpolitscher Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg: „Die SPD läuft der CDU in der Sicherheitspolitik hinterher. Wir kämpfen in Hamburg seit langem unter...

Jetzt mehr erfahren

17.11.2017

Gladiator: Innenpolitiker von CDU/CSU lehnen Familiennachzug ab und wollen Kampf gegen Linksextremisten verschärfen

Auf ihrer Herbsttagung in Magdeburg haben sich die Innenpolitiker von CDU/CSU in den Ländern und im Bund auf mehre Maßnahmen verständigt.  Dazu erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion und stellvertretender Vorsitzender der Konferenz der innenpolitischen Sprecher von CDU/CSU:...

Jetzt mehr erfahren

26.10.2017

Scholz bricht nach Sicherheitsversprechen auch Kostenversprechen!

Laut Senatsantwort auf eine Anfrage der CDU war der Polizeieinsatz beim G20-Gipfel für die Stadt Hamburg teurer als ursprünglich geplant.  Dazu erklärt Thilo Kleibauer, haushaltspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Vor dem G20-Gipfel hat Scholz versichert, dass Hamburg die Kosten dafür im Griff habe....

Jetzt mehr erfahren

25.10.2017

CDU verlangt umfassende Aufklärung

Am Montagabend ist ein zweijähriges Mädchen in Neugraben-Fischbek vermutlich von seinem Vater getötet worden, der seitdem auf der Flucht ist. Der Asylantrag des Mannes soll zuvor abgelehnt worden sein. Auch wurde die Familie seit längerer Zeit vom zuständigen Jugendamt betreut. Laut Medienberichten war es bereits vor...

Jetzt mehr erfahren

24.10.2017

Gladiator: Massiver Personalmangel, überlastete Mitarbeiter und reihenweise unbearbeitete Fälle bei der Polizei sind das Ergebnis sozialdemokratischer Misswirtschaft

Der Bund der Kriminalbeamten warnt vor einem Kollaps bei Hamburgs Kriminalpolizei. Tausende Verfahren bleiben in Hamburg einfach auf den Fensterbänken liegen, weil es an Kripobeamten fehlt, die sie bearbeiten können. Der Polizeipräsident fordert die Sachbearbeiter auf, eine Zeit lang die Ärmel hochzukrempeln und sich...

Jetzt mehr erfahren

16.10.2017

Gladiator: Mehr Sicherheit gibt es nur mit mehr Polizisten!

Zum Hilferuf des Hamburger Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter über die Personalnot bei der Hamburger Kriminalpolizei erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Es ist ein Schlag ins Gesicht der Opfer, wenn Hamburg nicht mehr in der Lage ist, die...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de