Presse

Pressemitteilungen

08.02.2018

Trepoll: Neuanfang für Hamburg statt wochenlanger SPD-Hängepartie nach Berliner Vorbild

Zu den Plänen der Regierungsfraktionen, mit der Wahl eines neuen Bürgermeisters warten zu wollen, bis das SPD­-Mitgliedervotum über die Regierungsbildung in Berlin entschieden hat, erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Ein Mann, ein Wort – das galt bei Olaf Scholz schon lange nicht mehr. Durch seinen...

Jetzt mehr erfahren

23.08.2017

Ovens: Guter Journalismus wird von Menschen gemacht

Die Geschäftsführung der Hamburger Morgenpost hat heute zusammen mit der Chefredaktion die Öffentlichkeit darüber informiert, dass mehrere journalistische Stellen in der Redaktion der „Mopo“ gestrichen werden sollen. Betroffen sind Lokalredaktion und der Sportbereich, zwei wesentliche Bestandteile der regional...

Jetzt mehr erfahren

29.07.2017

Ovens: WLAN muss auch auf Fähren kommen!

Die flächendeckende Versorgung mit WLAN ist gerade für Metropolen wie Hamburg von herausragender Bedeutung. Entsprechend erfreulich ist es, dass der HVV den Ausbau der WLAN-Versorgung in Bussen und U-Bahnen endlich voran bringt. Dies gilt jedoch nicht für die HADAG-Fähren des HVV. Die 25 Schiffe fahren weiterhin ohne...

Jetzt mehr erfahren

18.07.2017

Trepoll: Zwei Frauen rücken an Fraktionsspitze nach

Nach der Mandatsniederlegung von Karin Prien hat die CDU-Fraktion in ihrer gestrigen Fraktionssitzung die erforderlichen Nachwahlen durchgeführt. Neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurde Birgit Stöver, die sich gegen Richard Seelmaecker mit 15 der 20 Stimmen durchsetzen konnte. Dennis Gladiator wird neuer...

Jetzt mehr erfahren

23.06.2017

Ovens: Namedropping in der Senatskanzlei – CIO und CDO machen am Ende keine Digitalisierung!

Zur Ausschreibung einer Stelle als CDO (Chief Digital Officer) in der Senatskanzlei erklärt Carsten Ovens, Fachsprecher für Digitales der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Fragwürdig ist, warum eine einzige neue und hochdotierte Stelle bei der Senatskanzlei geschaffen werden soll, während die für IT- und eGouvernement...

Jetzt mehr erfahren

05.05.2017

Trepoll: CDU will rot-grüne Mehrheit durchbrechen und 2020 zurück in Regierungsverantwortung

355 Anträge der CDU-Fraktion zeichnen einen klaren Gegenentwurf zu Scholz´ Politik des Verwaltens. Fast 2700 Mal wurden von den 20 Unionsabgeordneten kritische Fragen an den Senat gestellt. Nun hat die Fraktion mit Blick auf die Bürgerschaftswahlen in knapp drei Jahren die weitere Strategie auf ihrer zweitägigen...

Jetzt mehr erfahren

11.01.2017

Trepoll: Die Elbphilharmonie ist ein Versprechen an die Zukunft Hamburgs

Die CDU freut sich, dass heute nun endlich die Elbphilharmonie eröffnet werden kann. Der mutigen Entscheidung des CDU-Senats von 2003 folgte eine Bauphase mit Höhen und Tiefen, die nun ein glückliches Ende gefunden hat.\r\nDazu erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Für uns ist heute ein...

Jetzt mehr erfahren

13.10.2016

Journalistische Vielfalt erhalten - Interfraktioneller Appell zum geplanten Stellenabbau bei der Mopo

Aktuellen Berichten zufolge plant das Verlagshaus DuMont Mediengruppe einen massiven Stellenabbau bei der Hamburger Morgenpost. Die Bürgerschaftsfraktionen von SPD, CDU, Grünen und FDP sehen dies mit großer Sorge und appellieren an die Verantwortlichen, die journalistische Arbeit der Mopo nicht zu gefährden.     Dazu...

Jetzt mehr erfahren

26.09.2016

Ovens: Rundfunkbeitrag – 5 Euro für Studenten und Auszubildende sind genug

Die CDU fordert in einem Antrag, den Rundfunkbeitrag für Studierende und Auszubildende auf 5 Euro pro Monat und Haushalt zu senken. Dafür soll sich der Senat bei den anstehenden Verhandlungen der Ministerpräsidentenkonferenz einsetzen. Dazu erklärt Carsten Ovens, Fachsprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion für...

Jetzt mehr erfahren

08.04.2016

Ovens: Senat ist untätig bei Breitbandausbau in Randgebieten Hamburgs

Wie aus einer Anfrage an den Senat hervorgeht, kommt der Senat sowohl bei der Bereitstellung von WLAN-Zugängen als auch beim Breitbandausbau insbesondere in Hamburgs Randgebieten nur schleppend voran. Die Stadt hat sich zwar nach monatelanger Hängepartie nun auf einen Dienstleister verständigt, der beauftragt wurde in...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de