Presse

Pressemitteilungen

13.04.2018

Ovens: Leistung und Qualifikation lohnen sich - "Hamburg Stipendium" stärkt Stipendienkultur

Das Studierendenwerk Hamburg wird zum Sommersemester 2018 erstmals das Hamburg Stipendium vergeben und damit Studenten unterstützen, die sich durch die Fähigkeit und Entschlossenheit auszeichnen, ein Studium trotz herausfordernder Lebenslagen erfolgreich zu absolvieren. Im Mittelpunkt des ersten Förderzyklus stehen...

Jetzt mehr erfahren

10.04.2018

Ovens: Hochschulen stärken – neue Studentenwohnheime und zusätzliche Mensa für die TU Hamburg

Anfang des Jahres gab der Senat bekannt, dass die TU Hamburg (TUHH) in den kommenden Jahren auf bis zu 10.000 Studenten anwachsen soll. Damit greift die Landesregierung eine CDU-Forderung auf, den Hochschulstandort Hamburg zu stärken und dazu insbesondere die TUHH weiterzuentwickeln. Es fehlt jedoch bislang ein Ansatz,...

Jetzt mehr erfahren

04.04.2018

Ovens: Sanierungen an der Universität Hamburg sind längst überfällig

Heute wurde das Gutachten zur Analyse der baulichen Situation und der baulichen Investitionsbedarfe der Universität Hamburg vorgestellt. Mehr als 500 Millionen Euro müssen demnach investiert werden, um die notwendigen Sanierungen durchzuführen. Dazu erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der...

Jetzt mehr erfahren

29.03.2018

Ovens: Hamburg braucht ein modernes Naturkundemuseum

In der Bürgerschaftssitzung am gestrigen Mittwoch lehnte Rot-Grün den CDU-Antrag für ein modernes Naturkundemuseum ab. Die Regierungsfraktionen ersetzten ihn durch einen eigenen Antrag, der ein klares Bekenntnis vermissen lässt. Dazu erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Hamburg...

Jetzt mehr erfahren

07.03.2018

Ovens: Nicht mehr als viel PR - rot-grüne Gesamtstrategie für F&I-Parks bietet nichts Neues

Zu den heute durch den Senat vorgestellten Maßnahmen für die Innovationsparks erklärt Carsten Ovens, Fachsprecher für Wissenschaft und digitale Wirtschaft der CDU-Bürgerschaftsfraktion:  „Altbekanntes neu zu verpacken, ist keine Innovation. Nach mehr als zwei Jahren Planungszeit (vgl. Drs.

Jetzt mehr erfahren

22.02.2018

Ovens: Senat verspielt bei MINT-Fächern Potential und Zeit

Die heute vorgestellten Empfehlungen des MINT-Forschungsrates zeigen, dass die Entwicklung der MINT-Fächer in Hamburg verbesserungsbedürftig ist.  Dazu erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Der Senat verspielt bei den MINT-Fächern viel Zeit und vergibt damit große Chancen. Bei der...

Jetzt mehr erfahren

20.02.2018

Ovens: Rot-Grün spielt mit falschen Zahlen und schadet dem Hochschulstandort

Seit Dezember verkündete der rot-grüne Senat, die Technische Universität Hamburg mittelfristig auf 10.000 Studenten ausbauen zu wollen. Dr. Anjes Tjarks, Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Hamburgischen Bürgerschaft, sprach in einem Interview sogar von 15.000 Studenten, die zukünftig im Hamburger Süden studieren...

Jetzt mehr erfahren

15.02.2018

Ovens: Projekt für Technologietransfer in Hamburg ist zu zaghaft

Das heute von Senatorin Fegebank vorgestellte Förderprojekt für Technologietransfer ist ein richtiger, aber kleiner Schritt. Die Gesamtsumme von 3 Millionen Euro über drei Jahre ist viel zu klein, um echten Fortschritt zu finanzieren. Zudem bleibt ein eklatantes Problem bestehen: Der rot-grünen Hochschulpolitik wie...

Jetzt mehr erfahren

08.02.2018

Trepoll: Neuanfang für Hamburg statt wochenlanger SPD-Hängepartie nach Berliner Vorbild

Zu den Plänen der Regierungsfraktionen, mit der Wahl eines neuen Bürgermeisters warten zu wollen, bis das SPD­-Mitgliedervotum über die Regierungsbildung in Berlin entschieden hat, erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Ein Mann, ein Wort – das galt bei Olaf Scholz schon lange nicht mehr. Durch seinen...

Jetzt mehr erfahren

23.01.2018

Ovens: Fegebank liefert Utopien statt Konzepte

Zur Vorstellung des Konzepts des Senats zur Weiterentwicklung der TU Hamburg (TUHH) erklärt Carsten Ovens, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Ein Aufstieg in den Kreis der TU-9-Universitäten ist wünschenswert aber angesichts der nun vorgestellten dünnen Senatspläne erst einmal rot-grüne Utopie....

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de