Presse

Pressemitteilungen

19.01.2018

Stöver: Senat trägt maßgeblich zu Schließungen katholischer Schulen in Hamburg bei

Zu der heute verkündeten geplanten Schließung acht katholischer Schulen in Hamburg erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Noch vor wenigen Wochen erklärte der Schulsenator, dass die Schließung katholischer Schulen abwendbar sei. Nun soll jede dritte katholische Schule geschlossen werden....

Jetzt mehr erfahren

10.01.2018

Stöver: Senat versagt schon bei der aktuellen Besetzung der Lehrerstellen

Zum rot-grünen Antrag zum Ausbau der Plätze für den Vorbereitungsdienst in Hamburg erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Eine Erhöhung der Referendariatsplätze um 135 ist zu wenig, wenn der Senat im letzten Schuljahr schon über 500 Lehrerstellen nicht besetzen konnte. Und da behauptet er...

Jetzt mehr erfahren

12.12.2017

Stöver: Senator Rabe widerspricht eigener Lehrerbildungsreform

Zur heute vorgestellten Statistik zum Übergang Schule-Beruf erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Heute feiert sich Senator Rabe für mehr Schulabgänger, die nach der zehnten Klasse den direkten Weg in eine Berufsausbildung finden. In diesem Zusammenhang lobt er besonders die hohe...

Jetzt mehr erfahren

27.11.2017

Erkalp: Kostenfreie Meisterprüfung sofort einführen – Handwerk stärken

Bereits heute herrscht im Handwerk massiver Fachkräftemangel. Immer häufiger können Ausbildungsstellen nicht besetzt werden und Betriebe schließen, weil kein Meister für die Nachfolge gefunden wird. Die Branche leidet in Hamburg zudem unter den hohen Mieten für Gewerbeflächen. Bis heute tragen die Meisterprüflinge im...

Jetzt mehr erfahren

24.11.2017

Stöver: Reform der Lehrerbildung wirkt mindestens ein Jahrzehnt zu spät

Zur heute von den Senatoren Fegebank und Rabe vorgestellten Reform der Lehrerbildung erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Der Senat macht den ersten Schritt viele Jahre nach dem zweiten. Die Lehrerreform wird in zehn Jahren Lehrer auf Herausforderungen vorbereiten, die dank...

Jetzt mehr erfahren

22.11.2017

Stöver: Volksinitiativen widerlegen Rabes Schönfärberei des Hamburger Bildungsberichts

Zum vierten Hamburger Bildungsbericht erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Ties Rabe lobt sich selbst, in der Realität widerlegen mehrere engagierte Volksinitiativen und die Schulwahl der Hamburger seine Schönfärberei. Wie man es auch dreht und wendet, am Ende mangelt es an...

Jetzt mehr erfahren

20.11.2017

Stöver: Senat vergisst Privatschulen auch bei Schulinformationssystem

Heute hat Schulsenator Ties Rabe ein neues digitales Schulinformationssystem vorgestellt. Dazu erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Hamburgs Schulen hinken bei der Digitalisierung meilenweit hinterher, das neue Schulinformationssystem ist also folgerichtig. Die 73...

Jetzt mehr erfahren

01.11.2017

Stöver: Endlich erhalten auch leistungsstarke Schüler mehr Entfaltungsmöglichkeiten

Heute hat Ties Rabe ein neues Modellprojekt zur Förderung leistungsstarker Schüler vorgestellt. In diesem auf zehn Jahre angelegten und vom Bund geförderten Projekt sollen Angebote zur Begabungsförderung in den Regelunterricht der zwölf teilnehmenden Schulen integriert und die Lehrkräfte entsprechend weitergebildet...

Jetzt mehr erfahren

13.10.2017

Stöver: In Mathematik und Rechtschreibung bleibt Hamburg konstant schlecht

Heute wurde der neue Bericht des IQB-Bildungstrends 2016 veröffentlicht. Dieser beschäftigt sich mit den Kompetenzen der Grundschüler am Ende der vierten Klasse in den Bereichen Lesen, Zuhören und Orthographie sowie Mathematik.  Dazu erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Die...

Jetzt mehr erfahren

09.10.2017

Stöver: Stundenerhöhung am Grünen Tisch hilft den Schülern nicht

Heute hat Schulsenator Ties Rabe verkündet, verbindlich zum Schuljahr 2019/2020 vier zusätzliche Wochenstunden in Mathematik und Deutsch an Hamburgs Stadtteilschulen unterrichten lassen zu wollen.  Dazu erklärt Birgit Stöver, schulpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Rabe löst schulpolitische Probleme...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet.

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her.

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert.

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de